Kaffeemaschinen » Tassimo » Bosch Tassimo Charmy T55
Tassimo Charmy T55 Test/Bericht

Bosch Tassimo Charmy T55

Die Charmy T55 ist schon eine ganze Weile im Sortiment der Tassimo-Maschinen (Test). Wie alle Maschinen dieser Reihe arbeitet sie mit den sogenannten „T-Discs“, einer flachen Kapselvariante mit Strichcode-Erkennung. Die Charmy – hergestellt von Bosch – überzeugt im Test vor allem durch einen günstigen Anschaffungspreis im Vergleich zur Ausstattung. Doch lohnt sich der Kauf oder ist man mit einem anderen Modell besser beraten?

 Vorteile

  • Wasserfilter integriert
  • Einfache Bedienung (Strichcode-Steuerung)
  • Kaffeestärke vorab einstellbar

 Nachteile

  • Kein echter Espresso möglich
  • Milchpulver-Kapseln überzeugen nicht

Vielfalt und Geschmack

Das Tassimo-Kapselsortiment ist zwar enorm –  von Tee über Schokolade bis hin zu Cappuccion ist vieles verfügbar. Und wer vor allem auf eine große Auswahl wert legt, ohne hohe Ansprüche an seinen Kaffee zu stellen, kann mit der Charmy insofern gut zurechtkommen.

Doch für echte Kaffeefans sind alle Getränke, die auf Espresso basieren oder Milchschaum enthalten sollen, eine Enttäuschung. Das beginnt beim geringen Pumpendruck von 3,3 bar, mit dem kein echter Espresso möglich ist. Und bei Cappuccino, Latte usw. kommen weitere Nachteile dazu.

Cappuccino & Co mit Milchpulver

Im Gerät ist kein echter Milchaufschäumer integriert. Trotzdem verspricht der Tassimo T55 Charmy Cappuccino, Latte und Ähnliches – ohne Zusatzgerät. Wie das geht? Durch Mixkapseln, die Milchpuler enthalten – außerdem lassen sich „Milchschaum-Kapseln“ zukaufen. Doch die Qualität im Test war enttäuschend.

Statt cremigem Schaum produzierte die Charmy eher eine Art Schaumfilm, ohne stabile Konsistenz. Auch der Geschmack ließ zu wünschen übrig und konnte dem Vergleich mit Frischmilch nicht annähernd standhalten. Allerdings: Das hat die T55 mit allen Tassimo-Modellen gemein.

Wie lässt sich die Charmy bedienen?

  • Menge und Temperatur: Durch die Strichcode-Erkennung ist die Handhabung sehr simpel. Die T55 erkennt selbständig, um welches Getränk es sich bei der eingelegten T-Disc handelt. Darauf stimmt sie automatisch Wassermenge und Brühtemperatur ab. Durch zwei Tasten lässt sich die Tassengröße in gewissem Maße regulieren.
  • Intensität: Die Kaffeestärke kann man vor dem Brühvorgang individuell einstellen. Das geschieht durch den „+/-“ Knopf.
  • Tassenhöhe: Das Tassenpodest lässt sich nach Bedarf erhöhen oder niedriger stellen. Für besonders große Tassen, Gläser oder Thermobecher kann man es auch komplett entfernen.
  • Die Charmy T55 hat keine Aufheizfunktion, sie heizt sich also beim Brühvorgang selbst auf. Das spart einerseits Energie im StandBy-Modus. Dafür dauert der Brühvorgang länger, bis die Betriebstemperatur erreicht ist.
  • Die Charmy läuft relativ leise – besonders praktisch für WGs oder andere  Haushalte mit mehreren Personen mit verschiedenen Tagesabläufen.
  • Ein LED-Bedienfeld zeigt den Betriebszustand (Zuberetung und Stand-by) an. Außerdem weist es auf erforderliche Wartung hin, die ein eigenes Thema ist.
Verhindert muffiges Aroma - macht aber die Kaffee-Nachteile nicht wett

Pflege und Wartung: Wasserfilter im Lieferumfang

Auch Reinigung und Entkalkung laufen automatisch auf Knopfdruck. Wenn eines davon nötig ist, zeigt die Maschine dass über eine Leuchte an. Dann legt man die Service T-Disc ein, die im Lieferumfang inklusive ist, und startet das Reinigungsprogramm. Damit die Service-Disc nicht verloren geht, sollte sie im dafür vorgesehenen Schlitz auf der Rückseite verstauen.

Zudem ist ein Brita-System integriert: Das filtert Kalk und Chlor aus dem Wasser, die das Aroma verschlechtern können. Der Filter muss aber regelmäßig gewechselt werden. Wann, signalisiert eine separate Anzeige („Brita Memo“). Das bedeutet leider weitere Nebenkosten. Immerhin: Neben der Kapselmaschine (Test) war im Lieferumfang ein Wasserfilter inbegriffen.

Größe

Die Bosch TAS5542 Tassimo T55 Charmy ist ziemlich kompakt gehalten, mit einer Größe von nur 28,3 x 22,1 x 28,6 Zentimetern sollte sie in fast jeder Küche ihren Platz. Die Kabellänge beläuft sich auf einen Meter (1,0 m), sodass man sie auch recht flexibel zur Steckdose platzieren kann.

Nespresso-KapselmaschineBosch
Charmy T55
Besonderheit
Funktion
Geschmack+
Crema-
SortenLungo, Spezialitäten auf Milchpulverbasis
Energie
Leistung1300 Watt
Druck3.3 bar
AbschaltautomatikJa
Bedienung
Steuerung
Komfort
Volumen Wassertank1.4 l
Auffangbehälter
Betriebsbereit sec.
Maße
Abmessungen28,3 x 22,1 x 28,6 cm
Artikelgewicht3.4 kg