Kaffeemaschinen » Kaffeepadmaschinen » Petra Electric KM 34.00 Kaffeepadmaschine
petra-electric-km-34-00-test/bericht

Petra Electric KM 34.00 Kaffeepadmaschine

Die KM 34.00 ist eignet sich für alle handelsüblichen Kaffeepads. Er lässt sich für unterschiedliche Tassengrößen programmieren, von 50-150 ml oder 300 ml pro Tasse.
Der große Wassertank (1,5 L) ist abnehmbar, zudem verfügt KM 34.00 über einen zweifachen Überhitzungsschutz. Bereitschaft, Verkalkung und Wasserstand werden über die Kontrollleuchten angezeigt.

Testergebnis

Testurteil „gut“: Der Kaffee-Pad-Automat KM 34.00 konnte die ETM-Testmagazin Jury vor allem mit kurzen Brühzeiten und einer einfachen Bedienung überzeugen. In der Ausgabe 3/2013 hatte das ETM Testmagazin insgesamt 17 Kapsel- und Kaffeepadmaschinen im Test. Dabei wurden neben der Zubereitungsgeschwindigkeit und dem -ergebnis insbesondere auch die Ausstattung sowie die Handhabung bewertet.

Das bedeutet eine erneute Auszeichnung für PETRA Electric: Nachdem in Ausgabe 2/2013 des ETM Testmagazins bereits das Frühstücksset Bologna mit dem Testurteil „Gut“ bewertet wurde, kann sich PETRA Electric nun über eine zweite Auszeichnung freuen. Auch der Kaffee-Pad-Automat Petra Electric KM 34.00 erhielt die Auszeichnung „Gut“.

Funktionen & Bedienung

  • Geeignet für 1 oder 2 handelsübliche Kaffeepads
  • Wendbarer Padhalter für wahlweise 1 oder 2 Pads
  • Abnehmbarer Wassertank (1,5 L)
  • Energiesparfunktionen: ECO-Brühung, Sleep-Modus, Automatische Abschaltung
  • Kontrollleuchten für Wassermangel-,Bereitschafts- und Verkalkungsanzeige
  • 1600 Watt

Was mir aufgefallen ist

Umweltfreundlich: Der Kaffee-Pad-Automat verfügt über drei verschiedene Energiesparfunktionen: Der ECO-Brühung (Abschalten nach dem Brühen), dem Sleep-Modus (nach 5 Minuten) sowie über eine automatische Abschaltung (nach 30 Minuten). Auch Material wurde gespart: Der Padhalter ist etwas anders angeordnet als bei den meisten Maschinen, sodass sich drehen lässt. Dadurch kann derselbe Padhalter wahlweise für ein oder zwei Pads verwendet werden und man benötigt nicht zwei verschiedene Padhalter. Siehe Bild.

Petra-Electric-Kaffeepad-Halter
Wer auf gute Crema wert legt, kann das Modell in seine Auswahl einbeziehen: Das „Perfect CREMA-System“ sorgt für eine ziemlich gute Crema, und die automatische Vorbrühfunktion soll das Kaffearoma möglichst gut in die Tasse bringen.
Die Padmaschine ist im günstigsten Preissegment angeordnet: Sie brüht nicht ganz so schön aromatisch wie die am besten bewerteten Modelle in einem Test und bietet keine Milchschäumfunktion. Den eigentlichen Kaffee bereitet sie aber schmackhaft zu und auch die Crema ist etwas besser als durchschnittlich bei Padmaschinen.