Kaffeemaschinen » Zubehör » Kaffeekapsel-Ständer Xavax „Rondello“ für Tassimo
Xavax Rondello Tassimo-Kapselständer Test

Kaffeekapsel-Ständer Xavax „Rondello“ für Tassimo

Der Xavax Kaffeekapsel-Ständer „Rondello“ bietet bis zu 48 Tassimo-Kapseln Platz. Auf zwei Etagen gibt es 6 Fächer, in die man die Kapseln z.B. nach Geschmacksrichtungen sortiert einsetzen kann. So liegen sie nicht mehr in der Schachtel oder lose herum, sondern sind gut geordnet und schnell greifbar. Bei einigen Details ist der Ständer ganz gut gemacht. Ob er sich lohnt? Ich habe ihn mir mal genauer angesehen.

Vorteile

  • Für alle Tassimo Kapseln
  • Drehständer
  • Nimmt 48 Kapseln auf

Nachteile

  • Keine besonderen

Tassimo Kapseln einfüllen & entnehmen

Xavax Rondello
Das Gestell: So sieht der Xavax Rondello im Test ohne Kapseln aus

Im Kaffeekapsel-Ständer haben insgesamt in 6 Fächern je 8 Kapseln Platz, insgesamt also 48 Stück. Er ist für alle Kapseln geeignet, die man in Tassimo Maschinen einlegen kann. Bei Belieben kann man auf die 6 Fächer verteilt z.B. verschiedene Geschmacksrichtungen einsortieren, man mixt bunt durcheinander oder kann natürlich den Xavax „Rondello“ auch mit nur einer einzigen Tassimo-Sorte befüllen.

Gut gefallen hat mir beim Testen, dass die Kapseln dem Ständer sehr einfach hinzugefügt und auch leicht entnommen werden. Das Design wurde nämlich so konzipiert, dass die Kapseln von oben eingefüllt werden und von unten entnommen werden können.

Das ist einfacher als z.B. bei einem Nespresso Kapselständer, den ich schon mal probiert habe. Dort konnte man die Kapseln nur an einer Seite entnehmen, zum Nachfüllen musste man den Ständer dann erst umdrehen.

Da es sich bei dem Xavax „Rondello“ um einen Drehständer handelt, kann man die Kapseln außerdem von jeder beliebigen Seite aus gut entnehmen und in die Kaffeekapselmaschine einlegen. Durch einfaches Drehen gelangt man auch an die „hinteren“ Fächer.

Material und Maße

Kaffeekapsel Ständer Test
Und so sieht der Ständer befüllt aus

Nachdem man den „Rondello“ aus seinem Umkarton gepackt hat, steht vor einem zunächst mal nur ein leeres, drahtiges Gestell. Sieht also nicht nach viel aus, das ist aber vielleicht auch ganz gut, weil der Kaffeekapsel-Ständer dadurch optisch so ziemlich zu jedem Küchenstil passt.

Außerdem macht das Material (ist wohl Kunststoff, aber mit Metallic-Lack) einen stabilen Eindruck, sodass man nach der Anschaffung ziemlich lange nicht mehr über das Thema „wo bringe ich meine Tassimo-Kapseln unter“ nachdenken dürfte.

Die Maße des „Rondello“ betragen im Durchmesser 16 cm und in der Höhe 29,5 cm. Durch das schmale Design geht kaum Platz verloren und der Ständer findet auch in der kleinsten Küche einen Standort.

Kleiner Nachteil: Weil die Kapseln seitlich und von oben nicht abgedeckt sind, stauben sie im Laufe der Zeit auch etwas ein oder können von Küchenspritzern dreckig werden. Dann muss man sie vor dem Einlegen in die Tassimo eventuell kurz abwischen. Das ist meiner Meinung nach aber zu verschmerzen.

Fazit zum Kaffeekapsel-Ständer

Die Kapseln sind schön übersichtlich aufgeräumt, der „Rondello“ ist solide gebaut und zurückhaltend designt (man sieht eigentlich nur die Tassimo Kapseln). Die große Stückzahlfassung ist optimal für Menschen geeignet, die sehr gerne Kaffee oder andere Tassimo-Getränke zubereiten.

Durch die 6 Fächer können verschiedenen Sorten eingefüllt werden und liegen immer und zu jeder Zeit griffbereit. Wer also Ordnung in seiner Küche schaffen will und schnell an seine Kaffeesorten kommen möchte, muss sich eigentlich nur über den Preis Gedanken machen. Die ca. 20 Euro, je nach Angebot, sind zwar kein Schnäppchen. Aber für den qualitativ guten Ständer ist es schon ein angemessener Preis. Das Kaffee „Accessoire“ gibt es übrigens auch in Schwarz und sogar in einer noch größeren Version für bis zu 60 Kapseln.