Cloer 7580 Test/Bericht

Cloer 7580

 Vorteile

  • Günstig
  • Einfache Bedienung

 Nachteile

  • Schlagmesser beeinträchtigt das Aroma
  • Mahlergebnis könnte gleichmäßiger sein

Die Cloer 7580 ist lange Zeit Amazon-Bestseller gewesen. Und das ist schon auf den ersten Blick nicht verwunderlich, denn mit seinem günstigen Preis ist die Hemmschwelle zu einem Kauf gering.  Aber macht die Cloer 7580 auch auf Dauer Freude – und wie schlägt sie sich im Vergleich zu Modellen aus dem aktuellen Kaffeemühlen Test?

Erster Eindruck

Ganze Kaffeebohen werden fein gemahlenDie Cloer 7580 ist sehr kompakt, ziemlich leicht und einfach in der Bedienung.

Die Maschine besteht aus einem etwa quadratischen Sockel (mit angeschrägten Kanten), auf dem sich ein zylindrischer Edelstahlbehälter mit integriertem Edelstahl-Schlagmesser befindet, und einem Sicherheitsdeckel.

So funktioniert der Mahlvorgang

Man füllt die Kaffeebohnen in den Zylinder, setzt den Deckel auf, bedient die Mahltaste am Deckel und wartet, bis die Bohnen zu Kaffeemehl verarbeitet sind.

Da der Deckel durchsichtig ist, kann man gut erkennen, ob alles fein zermahlen ist. In den Mahlzylinder passen 70g Kaffeebohnen, was genug Mehl für mehrere normale Kannen im Kaffeemaschinen Test ergibt.

Leider ist das Schlagmesser nicht die beste Wahl, wenn es darum geht, möglichst viel Aroma aus der Bohne in der Tasse zu genießen. Denn das Schlagmesser erzeugt durch seine schnelle Arbeit Wärme und zerstört beim Durchschlagen der Bohnen bestimmte Öle, die sonst für einen vollen, ausgewogenen Geschmack sorgen. Allerdings ist diese mechanische Lösung sehr günstig – man muss also abwägen, ob einem der niedrige Preis den Nachteil wert ist.

Gut mitgedacht

Weil die Mahltaste am Deckel sitzt, lässt sich der Mahlvorgang erst starten, wenn der Deckel aufgesetzt ist, und das dient der Sicherheit.

Den Mahlzylinder kann man zudem komplett abnehmen, um ihn zu reinigen oder um den gemahlenen Kaffee in den Filter zu kippen. Dadurch muss man nicht immer mit der kompletten Kaffeemühle hantieren.

Kaffeemühle Cloer 7580 Testergebnis

Das Mehl war durchgängig sehr fein und recht gleichmäßig gemahlen und bot nach dem Zubereiten noch ein gutes Aroma. Dennoch muss man sagen, dass der Geschmack nicht mit höherwertigen Mechanismen wie einem richtigen Mahlwerk mithalten kann – denn diese schonen Öle und Aromen einfach besser. Dank Edelstahlmesser, Edelstahlzylinder und der einfachen Mechanik sind anderseits immerhin Reinigung und Geruchsannahme kein Problem.

Die Leistung von 200 Watt ist für die maximale Füllmenge auch auf Dauer gut bemessen. Wer einfach nur seinen Kaffee selber mahlen und wenig ausgeben will, wird hier zu einem sehr niedrigen Preis fündig.

KaffeemühleCloer 7580
Besonderheit
Funktion
MahlwerkSchlagmesser Edelstahl
Mahlstufen
Bohnenbehälter
Füllmenge
70
Betriebsartelektrisch
Leistung200 Watt
Bedienung
Portionierung0 Tassen
Lautstärke
AuffangbehälterIm Bohnenbehälter
Sicherheitsschalter
Kabelaufwicklung
Maße
Abmessungen9,0 x 19,5 x 9,0 cm
Gewicht0.87 kg


Anbieter Preis  
eBay 25,95 €